Wasserfolie / Dampfsperrband

Draussen windet und regnet es, drinnen wird geduscht und das Wasser macht Dampf! Das sind hohe Anforderungen an die Fugen zwischen Bauteilen: Angefallenes Kondensat soll einerseits nach aussen gelangen, anderseits muss die Aussenhaut dicht gegen Wind und Regen sein. Da aber Bauteile nur begrenzt Feuchtigkeit aufnehmen können, brauchts auf der Innenseite eine richtig dimensionierte Dampfbremse.

Das verwendete Foliensystem wird zur Abdichtung von Bauwerken bei vorgehängten, hinterlüfteten und kompakten Fassaden eingesetzt. Die Spezialverklebung der geschmeidigen Folien zwischen Bauwerk und Einbauelementen gewährleistet den sicheren Baukörperanschluss und somit eine dauerhafte Abdichtung.

 

Anwendungsbeispiele:

  • Fensteranschluss
  • Türanschluss
  • Fassadenanschluss